.

3 Tage im Sauerland

am Grevenstein

das Hotel Vorwald ist auch ein Pferdeparadies

Um ca. 15 Uhr komme ich mit meinem Colnago Classico am Hotel Vorwald an, die Sonne scheint, man sitzt im Freien. Ich bestelle ein braunes Bier vom Faß und melde per whats app an Christel, daß ich angekommen bin.
Die Fahrt war anstrengend, aber sehr schön. Zunächst der Anstieg auf das Blockhaus, steil, aber in 20 min. ist man oben. Dann über Olpe und Neuenkleusheim zum Grevenstein. Eine kurze Pause, ein Müsliriegel und ein paar Fotoaufnahmen.

Das nächste Ziel war dann Altenhundem. Hier treffe ich Christel, die mit unserem Caddy unterwegs ist, wir machen zusammen Mittagspause, trinken einen Kaffee und ich fülle eine Cola in meine Trinkflasche.
Dann weiter über Schmallenberg, Grafschaft und Oberkirchen zum so einmalig schön gelegenen Hotel Vorwald.
Mein Garmin GPS zeigt 76 km mit Schnitt 16 kmh und 800 m bergauf.

Wir bewohnen für 3 Tage eine sehr komfortable Ferienwohnung.
Am nächsten Tag gibt’s einen Spaziergang durch Winterberg und einen kleinen Walki über die Hochheide des Kahlen Asten. Vorher hatten wir im eiskalten Wasser der Kneippanlage von Mollseifen etwas für unsere Gesundheit gemacht.

Am 3ten Tag wäre ich auch gerne mit meinem Rennrad zurückgefahren, aber es regnet. Das Fahrrad kommt in den Kofferraum und wir fahren über die Hohe Bracht und Bielstein nach Eckenhagen zurück.

[Home] [Holzhau] [Potsdamer Hütte] [walken und wandern] [radfahren] [Rennsteig] [Sella Ronda] [Zons am Rhein] [Sella 2016] [Kinzighausen 2017] [RTF Bad Orb 2017] [Waldhotel Vorwald] [skaten] [skilaufen] [wichtige Links] [about] [Impressum]