.

mit dem MTB
zur Potsdamer Hütte

Im Februar 2011 waren wir, die Skigruppe der DAV-Sektion Frankfurt, zum Tiefschneefahren und Skitourengehen in Axams und im Sellrain.

Vor ca. 25 Jahren waren wir erstmals da, zwischendurch immer mal wieder,  Grund genug, in diesem Herbst (2012) mal wieder hinzufahren, diesmal mit MTB und zu Fuß, statt mit Tourenski und Steigfellen. Wieder bin ich zu Gast bei Christine Bucher im
C-M-B-Hotel (Hotel Neuwirt) in Axams.

der einsame Weg zum Roten Kogel

Die Auffahrt über Bergheim Fotsch zur Potsdamer Hütte mit dem MTB ist deutlich anstrengender als per Ski oder zu Fuß. Auf der Potsdamer werde ich von Hüttenwirt Manfred Schaffenrath wie ein alter  Bekannter begrüßt, ich bin an diesem Tag der einzige Gast und steige  noch am Nachmittag ca. 500 Hm in Richtung Roter Kogel, es ist faszinieren, absolut alleine unterwegs zu sein, Die Einsamkeit im  Hochgebirge ist großartig. Ganz hoch schaffe ich nicht mehr, dafür  müsste man 2 Nächte auf der HÃtte bleiben.

Zum Abendessen ein Weißbier, vor dem Schlafengehen werde ich von Manfred zu einem Viertel Roten eingeladen. Am nächsten Tag bin ich sehr schnell zurück in Axams, lade mein MTB ins Auto und bin in ca. 3 Stunden in San Cassiano, dort wo die Dolomiten am  schönsten sind und wo ich vor ca. 47 Jahren zum ersten mal mit Christel  zum Skifahren war. Ich will ja zum SellaRondaBikeDay

[Home] [Holzhau] [Potsdamer Hütte] [walken und wandern] [radfahren] [skaten] [skilaufen] [wichtige Links] [about] [Impressum]